Die Alpencross Tour 2022 ist gestartet.

Hier die tagesaktuellen Informationen mit Bildern und Texten direkt von der Tour

 

Hier der Bericht des Saarl. Rundfunks über das Projekt

 

 


JKG dominiert die MTB - Schulmeisterschaft

Nach zweijähriger Pause wurden Mitte Mai endlich wieder ........

MTB - Schulmeisterschaft - Perl

JKG dominiert die MTB-Schulmeisterschaften

Nach zweijähriger Pause wurden Mitte Mai endlich wieder die besten MTB-Fahrer des Saarlandes gesucht. Hierfür wurde das Gelände rund um das Schengen-Gymnasium in Perl genutzt, da hier die attraktiven Strecken bereits für die Saarlandmeisterschaften der Vereinsfahrer am Folgetag vorbereitet waren.

Das JKG stellte mit über 50 Teilnehmern auch in diesem Jahr das mit Abstand größte Teilnehmerfeld aller Schulen und reiste somit mit großen Ambitionen nach Perl. Die Jüngsten schlugen sich in der AK5 mit rund 100 Startern sehr beachtlich und konnten mit Ben Schütte sogar einen Fahrer unter den TOP15 platzieren. Noch mehr Starter gingen in der AK4 an den Start: Hier konnte Philipp Irsch einen hervorragenden 3. Platz erzielen und sorgte dadurch maßgeblich dafür, dass das JKG auch in der Teamwertung auf Platz 3 landete. In der AK3 dominierte Elias Frehde das Feld nach Belieben und sorgte mit Emilie Schnur und Hannah Irsch zudem für den 1. Platz in der Teamwertung. Mit Max Mörsdorf, Marlon Behr und Johanna Eglseder fuhr zudem sogar noch ein zweites JKG-Team auf den Bronze-Rang. Dies konnte in der AK2 sogar noch getoppt werden: Das mit Florian Eglseder (Platz 3 in der Einzelwertung) verstärkte Team des Seminarfaches Alpencross, das im Juli sein großes Abenteuer starten wird, überzeugte auf ganzer Linie und behielt mit Platz 1, 2 und 3 in der Teamwertung das Podium komplett in Lebacher Hand – ein wohl einmaliger Erfolg in der Geschichte der MTB-Schulmeisterschaften!

Dementsprechend stolz resümierten die betreuenden Lehrkräfte Hr. Thomas, Hr. Schütte und Hr. Claes die Exkursion, spendierten der kompletten Gruppe zum Abschluss noch eine Runde Eis und konnten rechtzeitig vor dem angekündigten Unwetter alle Schüler glücklich und zufrieden auf den Heimweg verabschieden.

 

 

Medial breit aufgestellt!

Unsere frisch überarbeiteten Social-Media-Accounts finden Sie auf
Facebook: SF Alpencross JKG Lebach
Instagram: jkg.alpencross

Die Zeitschrift zum 3-Länder-Giro 2021 geht in den Druck

Exklusiv haben Sie hier auf unserer Homepage bereits Zugriff auf die PDF-Version.
Als besonderen Service im Bereich der Inklusion haben wir in diesem Jahr alle Texte erstmals vertont und als Audio hier zur Verfügung gestellt.
So können auch alle sehbehinderten Mitarbeiter unsere Texte verfolgen!

Neues Seminarfach beginnt mit der Überarbeitung der Homepage

Seit über 7 Jahren unterstützt der Webdesigner Daniel Behr bereits die Jahrgänge des Seminarfachs bei ihrer Arbeit an der Homepage.
Nun kam auch das aktuelle Seminarfach in den Genuss einer ersten Einweisung.

Arbeiten an der Webseite

Bereits seit dem ersten Alpencross-Jahrgang 2016 wird die Homepage von den Schülern gepflegt.

Entscheidenden Anteil hierfür hat Daniel Behr, der in Absprache mit Herrn Thomas das Grundgerüst der Seite erstellte und den jährlich wechselnden Schülergruppen die notwendigen Basics in Sachen Webdesign mit auf den Weg gibt.

Die Homepage, die auf der JOOMLA-Idee basiert, kann von verschiedenen Usern in jedem beliebigen Browser aktualsiert werden. So kann das Presseteam auch live von den Exkursionen berichten und die Homepage stets aktuell halten.

An dieser Stelle möchten wir Daniel für sein ehrenamtlichen Engagement in den letzten Jahren herzlich danken!!!


 

 

 

3-Länder-Giro 2021 erfolgreich absolviert

Glücklich und zufrieden trafen die Teilnehmer des Seminarfachs "DFB-Junior-Coach meets 3-Länder-Giro" am vergangenen Freitag am JKG in Lebach ein.
Sehen Sie hier alle Berichte, Interviews, Bilder und Videos zur Tour des Jahres!

Startschuss für das neue Seminarfach 2021-2023

Ende August starteten 24 Schülerinnen und Schüler ihr Seminarfach in der Klassenstufe 11 mit dem großen Ziel, im Juli 2022 endlich wieder einen Alpencross absolvieren zu können.
Hier gibt es alle Neuigkeiten und Infos!

Tanzworkshop mit der reha GmbH

Wir können nicht nur biken und kicken! Im Juli hatten wir auch viel Spaß beim Tanzworkshop mit unseren Freunden von der reha GmbH...
Hier gibts das Video!

Tour nach Riol rettet den Sommer 2020

Nachdem der geplante Alpencross der Corona-Pandemie zum Opfer fiel,  überzeugte die regionale Ersatz-Tour Schüler und Betreuer gleichermaßen.
Tatsächlich war diese Exkursion die einzige Schulfahrt, die in diesem Sommer über die Bühne gehen konnte!
Sehen Sie hier alle Berichte, Interviews, Bilder und Videos.

 

 

Trotz Corona wird getrennt trainiert

 

 

Vorbereitung im Fitnessstudio-Smile X

 

 

Im Zuge des Seminarfaches „DFB-Junior-Coach meets Alpencross 2019/20“ finden wir uns

seit Januar jeden Mittwoch in der siebten und achten Unterrichtsstunde gemeinsam im

Fitnessstudio, welches direkt auf der anderen Straßenseite liegt, ein. Mit viel Motivation

powern wir uns in einem 90-minütigen Training, bei dem zwei Trainer, einige Lehrer und 15

Schüler teilnehmen, nach einem anstrengenden Schultag aus. Je nach Teilnehmeranzahl

werden ein oder zwei Gruppen gebildet. Sind Schüler oder Lehrer verhindert, so wird ein

90-minütiger Spinning Kurs durchgeführt. Wenn alle Teilnehmer vor Ort sind, wird uns neben

einem 45-minütigen Spinning Kurs auch noch ein alternatives Training zum Ausdauer- und

Muskelaufbau angeboten. Dabei haben wir schon Kurse wie Body Balance, Jumping Fitness

oder Langhanteltraining ausprobieren dürfen. Durch das variable Trainingsangebot ist

wirklich für jeden etwas dabei, von Kraft- über Ausdauer- bis hin zu Dehnübungen, die uns

alle fordern und in den Alpen bestimmt weiterhelfen werden. An den Höhepunkten der Kurse

wird es manchmal ziemlich anstrengend. Um dann durchzuhalten ist die Motivation

untereinander und die der Lehrer und Trainer sehr hilfreich, sodass man häufiger auch mal

über seine Grenzen hinausgeht. Durch das gemeinsame Training wächst die Gruppe immer

mehr zusammen und man merkt von Training zu Training wie das Fitnesslevel steigt. Dabei

dienen zur Motivation manchmal auch gekonnt provokante Sprüche, die den Ansporn um ein

Vielfaches erhöhen. Durch die laute und passend gewählte Musik ist es einfacher die

Übungen im Takt und mit viel Herzblut durchzuführen.


Wir freuen uns auf weitere gemeinsame Trainingseinheiten und arbeiten zusammen auf

unser großes Projekt hin, dass diese Vorbereitung erfordert.